Tierkommunikation / Telepathie

Tierkommunikation ist die telepathische Verbindung zwischen Mensch und Tier und ist grundsätzlich in jedem Menschen verankert. Leider „verlernen“ wir diese Möglichkeit der Unterhaltung im Laufe des Lebens bzw. sie wird uns von der Gesellschaft bereits im Kindesalter aberzogen. Jeder hat aber die Möglichkeit, diese Art der Verständigung wieder zu erlernen, und mancher kommuniziert auch vielleicht unbewusst bereits mit seinem Tier. Manchmal denkt man an einen Freund, und schon klingelt das Telefon und derjenige ist in der Leitung.

Um mit den Tieren zu kommunizieren, muss ich nicht vor Ort sein, und auch über weite Entfernungen ist eine Kontaktaufnahme möglich. Die Tiere sollten jedoch möglichst nicht gerade fressen oder anderweitig beschäftigt sein, um ihre Aufmerksamkeit zu erhalten. Die Voraussetzung für die Kommunikation ist natürlich die Gesprächsbereitschaft des Tieres, gegen seinen Willen kann es nicht befragt werden! Die meisten Tiere sind jedoch fast erleichtert, einem Menschen mitteilen zu können, was sie fühlen und denken, und sprudeln oft nur so aus sich heraus... Wie oft habe ich den Satz schon gehört: "Wenn du doch nur sprechen könntest!" Sie können und tun es auch - ich bin das Sprachrohr für Sie!

Die Tierkommunikation ist eine Möglichkeit, Einblick in das Gefühlsleben seines Tieres zu bekommen und es dadurch besser zu verstehen. Tierkommunikation kann Erklärungen geben bei Problemen wie Verhaltensauffälligkeiten oder Veränderungen im Sozialverhalten,  manchmal auch bei Krankheiten. Sie ersetzt aber keinesfalls den Tierarztbesuch oder stellt medizinische Diagnosen. Die Angaben, die die Tiere jedoch über eventuelle Krankheiten oder Schmerzen machen, können für eine Behandlung beim Tierarzt oder Tierheilpraktiker sehr hilfreich sein.

Eine Pionierin der Tierkommunikation ist Penelope Smith aus den USA (www.animaltalk.net) die auch einige Bücher zum Thema geschrieben hat. Sie ist zudem die Ausbilderin meiner Lehrerin Susanne Bucher (www.tiergespraeche.ch). Frau Bucher wurde mir von einer Heilerin aus Deutschland empfohlen, als ich auf der Suche nach einer Heilungsmöglichkeit für ein Pferd mit Krebs war. Bei diesem sah die Schulmedizin keine Chance auf Heilung mehr sodass das Pferd eben damit leben müsse. Dieses Gespräch war dann sehr beeindruckend und ich beschloss, auch mit meinem Pferd ein Gespräch führen zu lassen. So kam ich zur Tierkommunikation.